(english below)

In einem dynamischen, komplexen Umfeld muss sich eine nach Erfolg sehnende Organisation ihre Teams ausrichten, stärker auf den Kunden und den Markt zu schauen, statt auf die formelle Struktur, Hierarchie und Chefs. Organisationen, die diese Form der Führung kultivieren und sich im Sinne der Marktorientierung verhalten, sind agiler und erfolgreicher.


———– 

In a dynamic, complex environment, an organization yearning for success must align its teams to look more to the customer and the market rather than formal structure, hierarchy, and bosses. Organizations that cultivate this form of leadership and behave in the spirit of market orientation are more agile and successful.

(english below)

Die Teams sind die Zellen einer Organisation, die sich sowohl im direkten Marktkontakt als auch im Austausch im marktähnlichen Strukturen innerhalb des Unternehmens für die Wertschöpfung sorgen.

Jede Zelle bzw. Team kennt den Markt und die eigene Leistung in der Wertschöpfungskette. Folglich ist es naheliegend, dass die Teams ihre Leistungen definieren, messen und ggf. Anpassungen vornehmen, damit sie unternehmerisch handeln und für die „Overall Fitness“ der Firma beitragen können.

Der Dialog im und zwischen den Teams über die Leistungen ist für ein Unternehmen von unschätzbarem Wert fürs Lernen im dynamischen Umfeld.

(english)

The teams are the cells of an organization that ensure value creation via direct market contact and interaction within the market-like environment. Every cell or team knows the market and its performance in the value chain. As a result, it is evident that the teams define, measure, and, if necessary, make adjustments to their performance to act entrepreneurially and contribute to the company’s overall fitness. The dialogue within the team and between the teams about the performance is of inestimable value for a company. Discourse increases the learning in a dynamic environment, so the team performance. 

(english below)

Es gibt mehrere Gründe, warum die Entscheidungen dort getroffen werden sollten, wo Probleme entstehen und wo die Experten sind, die sich mit den Themen auskennen.

Einer der Gründe liegt in der Qualität der Entscheidung: 

Denn eine Entscheidung basiert auf einer gründlichen Betrachtung der Problematik. Die Überlegungen und Gedanken sind bei denen am intensivsten, die sich mit der Thematik am besten auskennen, folglich bei den Könnern und nicht unbedingt bei den Chefs.

Von der Könner-Entscheidung somit der Team-Intelligenz keinen Gebrauch zu machen, käme einer Verschwendung gleich.

Wer kann sich das noch leisten?


There are several reasons why decisions should be made where problems arise and where the experts know the issues.

One of the reasons is the quality of the decision: 

Because a decision is based on a thorough consideration of the problem. Reflection and thought are most intense among those familiar with the subject matter, consequently among the experts and not necessarily among the bosses.

Not to make use of the team’s intelligence would be tantamount to wasting it.

Who can still afford that?